Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Firma Festivalbüro Alexander Scholz, nachfolgend 4TIX.DE genannt, ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Diese werden durch den jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Der Firmenname des Veranstalters ist auf dem Ticket aufgedruckt. Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Kartenkäufer (Kunden) und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Möglicherweise gelten für diese rechtlichen Beziehungen eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters. 4TIX.DE vertreibt die Tickets im Auftrag des jeweiligen Veranstalters als Vermittler. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde 4TIX.DE mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Lieferung per Email.

a) Geltungsbereich
  1. Für sämtliche Verträge und der uns erteilten Aufträge betreffend die Lieferung von Tickets gelten im Verhältnis zu 4TIX.DE ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

b) Vertragsabschluss
  1. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er das Feld "TICKETS KAUFEN" angeklickt hat. Erst mit Zuteilung und vom Kunden erhaltenen Email-Sendung der Bestellnummer durch 4TIX.DE an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Hiervon abweichend kommt bei der Zahlart Vorkasse-Banküberweisung der Vertrag mit übersendung der Bestätigung des Eingangs der vollständigen Zahlung bei 4TIX.DE zustande.
  2. Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt von 4TIX.DE enthaltenen Daten wird keine Gewähr übernommen.

c) Preisbestandteile & Zahlungsmodalitäten
  1. Die Zahlung ist per Paypal (Visa, MasterCard, Lastschriftverfahren) und/oder durch Vorkasse per überweisung möglich. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig. Hiervon abweichend ist bei der Zahlart Vorkasse der Gesamtpreis bis zu dem mitgeteilten Datum vollständig auf das von seitens 4TIX.DE benannte Konto zu überweisen.
  2. Bei der Bestellung werden Servicekosten erhoben, die je nach gewählter Zahlungsart variieren können. Diese Gebühren werden Ihnen bei der Bestellung im Warenkorb angezeigt, darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.

d) Widerrufs- & Rückgaberecht
  1. Beim Kauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß b) 1. durch 4TIX.DE namens des Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten
  2. Die Absage von Künstlern (auch Headlinern) stellt keinen Rückgabegrund dar. Ein Rückgabegrund wird nur durch Punkt e) der AGB verursacht. Dem Käufer steht es frei das erworbene Ticket auf den bekannten Ticketverkauf-Plattformen wie z.b. ebay.de, viagogo.de, fansale.de oder der Facebookseite der Veranstaltung weiterzuverkaufen.
  3. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und /oder terminlich zu verlegen. Diese Umstände stellen keinen Rückgabegrund dar. Ein Rückgabegrund wird nur durch Punkt e) der AGB verursacht. Dem Käufer steht es frei das erworbene Ticket auf den bekannten Ticketverkauf-Plattformen wie z.b. ebay.de, viagogo.de, fansale.de oder der Facebookseite der Veranstaltung weiterzuverkaufen.

e) Rückerstattung im Fall der Veranstaltungsabsage
  1. Falls die Veranstaltung seitens des Veranstalters abgesagt wird, erfolgt die Rückerstattung des Zahlungsbetrages direkt vom Veranstalter an den 4TIX.DE Kunden. 4TIX.DE übermittelt in diesem Fall den Kunden die Kontaktdaten des Veranstalters zur Auszahlung. In Einzelfällen kann 4TIX.DE vom Veranstalter damit beauftragt werden die Rückerstattung direkt vorzunehmen. Die Kunden werden darüber auf der Facebookseite der betreffenden Veranstaltung informiert.
  2. Weitere Auslagen wie entstandene Hotelkosten, Reisekosten oder Arbeitsausfall werden vom Veranstalter grundsätzlich nicht übernommen.
f) Schlussklauseln
  1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland..
  2. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Zwickau, sofern der Kunde Unternehmer i.S.v. § 14 BGB ist.
  3. Ist der Kunde Kaufmann, so ist ausschließlicher (auch internationaler) Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten Zwickau. Dies gilt im Falle von grenzüberschreitenden Verträgen auch für Nichtkaufleute.